Die Lehr:werkstatt auf ARD alpha

Im Rahmen des Themenschwerpunktes „Traumberuf Lehrer?!“ zum Weltlehrertag am 5. Oktober 2016 berichtete ARDalpha in der Dokumentation „Stress lass' nach – Traumberuf Lehrer?!“ über die Lehr:werkstatt.

Im Mittelpunkt des Berichts stand der immer größer werdende Stress für Lehrkräfte, die mit oft schwierigen Anforderungen zu kämpfen haben. Für viele Lehrkräfte stellt sich deswegen die Frage: Resignieren oder neue Wege gehen? Lehramtsstudierende hingegen investieren viel Zeit in das sehr theoretische Studium und wissen wenig um die Heterogenität im Klassenzimmer. Wie aber lassen sich Studium und Praxis schon vor dem Referendariat sinnvoll verbinden, um eine bewusste Entscheidung für den Lehrerberuf als eigenen Traumberuf zu treffen? Und welche neuen Wege bieten sich für Lehrkräfte an? Neben Eignungstest für Studierende und Fortbildungen für Lehrkräfte steht die Lehr:werkstatt. Eine Praktikumsform die Lehrkräften Freiräume und Studierenden eine bewusste Berufswahl ermöglicht.

Begleitet wurde unter anderem das Lehr:werkstatt Tandem mit Lehramtsstudentin Daniela Friedrich und Lehrkraft Cornelia Treml. Ein Jahr lang probiert die Lehr:werkerin sich ohne Druck aus und schlüpft in die Rolle der lernenden Beobachterin, während die Lehr:mentorin ein zweites Paar Augen zur Seite hat, entlastet wird und die Schüler noch individueller betreuen kann. Für beide ist die Arbeit im Tandem, trotz des erhöhten Zeitaufwands, gewinnbringend und eine Chance neue Wege gehen zu können.

Link zur Mediathek:
http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/inhalt/spezial/stress-lass-nach-traumberuf-lehrer-100.html